Fertighäuser für unter 150.000 Euro

Fertighäuser für unter 150.000 Euro 

Ein Haus zu bauen, muss immer gleich teuer sein? Nicht unbedingt. Bauende bekommen teilweise auch schon unter 150.000 Euro Fertighäuser, die einige Highlights zu bieten haben. Wir zeigen Modelle, die Bauherren und -herrinnen sich auch mit kleinem Budget leisten können. 

Moderne Fertighäuser zum günstigen Preis

Für diejenigen, die noch Inspiration für die Eigenheimsuche benötigen, zeigen wir euch hier vier moderne Fertighäuser, die unter 150.000 Euro kosten. Fertighäuser sind auch 2022 weiterhin im Trend, und dass nicht ohne Grund, denn sie bieten viele Vorteile gegenüber Architektenhäusern: Kurze Planungszeiträume, witterungsunabhängige Produktion und schneller Bau. 

Wer sich noch nicht so intensiv mit Fertighäusern auseinandergesetzt hat, wird sich vermutlich bei Begriffen wie „schlüsselfertig“ oder „bezugsfertig“ fragen, was das genau für das Traumhaus bedeutet. In der Regel werden bei Fertighäusern drei Ausbaustufen unterschieden, wobei die einzelnen Leistungen, die diese beinhalten, von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein können. 

  • Schlüsselfertig: Für die Bauherren und -herrinnen, die ein schlüsselfertiges Haus bauen, heißt es: Genau darauf achten, was „schlüsselfertig“ beim Anbieter XY heißt. Teilweise bedeutet es, dass Hausbauende nur noch einziehen müssen, teilweise müssen sie jedoch noch Maler- oder Bodenlegearbeiten übernehmen. Allgemein ist ein Großteil der Arbeiten aber bei einem schlüsselfertigen Haus erledigt. 
  • Ausbauhaus: Beim Ausbauhaus erhalten Bauende nur den Rohbau inkl. Dach und Keller. Alle andere Arbeiten wie Elektroinstallationen, Verlegen des Estrichs oder der Fußbodenheizung müssen selbst übernommen werden. Deswegen sollten Bauherren und -herrinnen bei dieser Variante über ein großes handwerkliches Know-how verfügen. 
  • Bausatzhaus: Komplett allein müssen Bauherren und -herrinnen ihr Haus zusammenbauen, wenn sie sich für ein Bausatzhaus entscheiden. Der Fertighausanbieter übernimmt in diesem Fall nur die Planung des Hauses und die Lieferung der Materialien zur Baustelle. Teilweise werden Bauende auch durch Schulungen oder Expertenhilfe begleitet. 
Die Häuser oder Hersteller werden nicht durch hausbaukurs.de vermarktet. Die hier aufgeführten Angaben und Preise stammen aus freizugänglichen Information auf den Internetseiten des Herstellers oder aus anderen Quellen. Für weitere Informationen oder genaue Preisangaben müssen Interessierte die Hersteller direkt kontaktieren. 

Ytong Bausatzhaus Bungalow BGL 114 

Diesen Bungalow in Massivbauweise können Bauherren und -herrinnen ab 146.000 Euro erhalten. Das klassische Einfamilienhaus auf einer Ebene bietet in der Standardversion circa 114 Quadratmeter, die sich auf 3,5 Zimmer verteilen. Eine Besonderheit des Hauses ist die überdachte Terrasse, die perfekt für (regnerische) Grillabende mit Freunden und Familie genutzt werden kann. Ein weiteres Highlight ist die an das Haus angeschlossene Garage. 

Fast jedem ist die Firma Ytong ein Begriff für Baustoffe und die typischen Porenbetonsteine, aber weniger als Fertighausanbieter. Ytong Bausatzhaus als Tochterunternehmen hat sich jedoch auf dem Fertighausmarkt für Massivhäuser als zuverlässiger Partner für Bauherren und -herrinnen etabliert. Laut dem Unternehmen werden Bauende im gesamten Hausbauprozess unterstützt. Mehr Informationen unter: Ytong Bausatzhaus

Mit dem Bungalow der Firma Ytong Bausatzhaus können sich junge Familien mit Eigenleistungen den Traum vom Eigenheim erfüllen.
Mit dem Bungalow der Firma YtongBausatzhaus können sich junge Familien mit Eigenleistungen den Traum vomEigenheim erfüllen. Foto: Ytong Bausatzhaus

Luxana-Haus Easy Home 89

Der Bungalow in Holztafelbauweise von Luxana-Haus überzeugt mit seinem Kaufpreis ab 149.550 Euro und besonderen Extras. So wird das Haus schlüsselfertig ab Oberkante Bodenplatte oder Kellerdecke gebaut und bietet mit circa 92 Quadratmetern Platz für Alt und Jung. Mit 4 Zimmern und einem Bad auf einer Ebene ist ein barrierefreies Wohnen möglich. Im schlüsselfertigen Preis sind die Maler-, Fliesen und Bodenarbeiten sowie das Technikpaket 1 enthalten, was aus einer Gasbrenntherme mit Luftwärmerückgewinnung besteht. 

Luxana-Haus vertreibt als Fertighausanbieter sowohl Gewerbeimmobilien als auch Modulhäuser oder Tiny Houses. Weitere Informationen zum Hersteller und zum Modell: Fertighaus von Luxana-Haus

Der Bungalow Easy Home 89 ist mitseiner cleveren Grundrissplanung vor allem für das barrierefreie Wohnen imAlter geeignet.
Der Bungalow Easy Home 89 ist mitseiner cleveren Grundrissplanung vor allem für das barrierefreie Wohnen imAlter geeignet. Foto: Luxana Haus
Starte deinen Hausbau mit Plan

Unser Hausbaukurs hilft dir dabei dein Bauvorhaben zu planen, kostspielige Fehler zu vermeiden, Mängel vorzubeugen und immer den Überblick über dein Bauvorhaben zu behalten.

Zum Hausbaukurs

FischerHaus Bungalow 138

Mit insgesamt 140 Quadratmetern Wohnfläche ermöglicht der Bungalow von FischerHaus das barrierefreie Wohnen für kleine Familien oder Paare. Das Besondere an den Fertighäusern von FischerHaus ist, dass sie im Energieeffizienzstandard 40 (plus) gebaut werden und so einen geringen Energiebedarf aufweisen. Den Bungalow 138 können Bauherren und -herrinnen in der Ausbaustufe ab circa 157.000 Euro erwerben und als schlüsselfertige Variante ab 316.000 Euro. Weitere Informationen zu diesem Modell findest du hier: FischerHaus Bungalow 138

Den Bungalow 138 von FischerHausgibt es in zwei Ausbaustufen zu erwerben: als Ausbauhaus oderschlüsselfertig.
Den Bungalow 138 von FischerHausgibt es in zwei Ausbaustufen zu erwerben: als Ausbauhaus oderschlüsselfertig. Foto: Fischerhaus

SchwörerHaus Flying Space

Mit der Serie “Flying Space” ermöglicht SchwörerHaus das Wohnen der Zukunft. Die Flying Spaces sind Module, die als Minihäuser oder in Kombination genutzt werden können. Mit den Minihäusern können zum Beispiel Wohnflächen von bis zu 50 Quadratmetern realisiert werden. Die einzelnen Module können nach Belieben gebaut und erweitert werden. Das Flying Space Modul mit 30 Quadratmetern ist beispielsweise mit einer Küchenzeile, einem Dusch-WC sowie einem Wohnbereich und Schlafzimmer ausgestattet. Dieses Modul erhalten Interessierte ab circa 120.000 Euro. Die größeren Varianten mit 50 Quadratmetern kosten ab 170.000 Euro. Weitere Infos findest du hier: SchwörerHaus Flying Space

Das Green Living Space ist ein Kooperationsprojekt mit IKEADeutschland, Gira und Vaillant.
Das Green Living Space ist ein Kooperationsprojekt mit IKEADeutschland, Gira und Vaillant. Foto: SchwörerHaus KG

Veröffentlicht am 
6.7.2022

Ähnliche Artikel

Alle Ratgeber Artikel
Grundrissplanung: 3 Grundrisstypen beim Hausbau

Grundrissplanung: 3 Grundrisstypen beim Hausbau

Finde mit unserem Ratgeber heraus, welcher Grundrisstyp du bist: offener Grundriss, Flur-Grundriss, Raum-zu-Raum-Grundriss, inkl. hilfreicher Tipps

Hausbau: Erste Schritte
Hausbau: News und Trends KW 47

Hausbau: News und Trends KW 47

News und Trends zum Thema Hausbau (KW 47): Bauzinsen wieder im Abwärtstrend?, Solardachziegel, Fertighausbau in Sachsen-Anhalt

Hausbau News
Hausbau: News und Trends KW 46

Hausbau: News und Trends KW 46

News und Trends zum Thema Hausbau (KW 46): Kaminöfen gegen die Energiekrise, Hausbau mit Ladestation fürs E-Auto, Grundstücke in Bayern weiterhin begehrt

Hausbau News