Baufluencer: Bekannte Influencer in der Baubranche

Baufluencer: Bekannte Influencer in der Baubranche 

Mittlerweile erobern zahlreiche Influencer aus der Baubranche mit ihren Posts, Tutorials und Podcasts die Social-Media-Kanäle wie Instagram, TikTok oder YouTube. Viele von ihnen kommen direkt aus diesem Bereich und bereichern Bauherren sowie -herinnen mit lehrreichem und fachmännischem Content. Egal ob Architekten bzw. Architektinnen, Handwerker und Handwerkerinnen oder private Hausbauende – sie alle lassen ihre Follower am (Berufs-)Alltag auf der Baustelle teilhaben. Wer die Baufluencer sind und wie du von ihnen profitieren kannst, zeigen wir dir hier. 

Die Influencer

Easy Alex 

Alexander Falk alias Easy Alex zeigt seinen rund 132.000 Abonnenten (April 2022) auf Instagram wie einfach selber machen ist. Dabei wagt er sich nicht nur an kleine DIY´s, sondern auch größere Bauvorhaben gehören zu seinem Repertoire. Hier profitieren also auch Häuslebauer. Easy Alex möchte vor allem Hobbyhandwerker und -handwerkerinnen mit einfachen Projekten davon überzeugen, dass auch sie handwerklich begabt sind. Seine Videos bei YouTube werden bis 7.000.000 mal geklickt.

Hier geht´s zum Profil und den Channels von Easy Alex

Instagram: DIY HEIMWERKER IDEEN (@easyalex) • Instagram-Fotos und -Videos

Homepage: DIY Projekte selber bauen Tipps+Tricks | EASY ALEX

YouTube-Channel: EASY ALEX - YouTube

Der Maler

Ein echter Profi in seinem Handwerk ist der gelernte Maler und Lackierer Florian Heisen. Auf Instagram und Youtube überzeugt er mit Tipps und Tricks für das Streichen, Lackieren und Tapezieren. Seine Follower sind vom Konzept überzeugt, denn seine Videos werden auf YouTube monatlich über eine halbe Million mal angeklickt. 

Hier geht´s zum Profil und den Channels von Der Maler

Instagram: DerMaler (@dermalertv) • Instagram-Fotos und -Videos

Homepage: DerMaler - Florian Heisen - START

YouTube-Channel: Florian Heisen - YouTube

Starte deinen Hausbau mit Plan

In unserem Onlinekurs lernst du alles, was du zum Hausbau wissen musst - so beugst du Planungsfehler, Stress, Mängel und Frustration vor.

Zum Hausbaukurs

bauherr_werden

Der Architekt und Bauherr Maxim Winkler bietet seinen Abonnenten einen lehrreichen Podcast, der alles Wissenswertes für (angehende) Bauherren und -herrinnen bereithält. Einfach verständliche Erklärungen sowie Tipps und Ideen für den Hausbau gehören zum Alltag seines Podcasts und seinem Profil auf Instagram, dem über 3.000 Menschen folgen. Sein Podcast wird bis zu 18.000 mal im Monat gedownloadet. 

Hier geht´s zum Profil und den Channels von bauherr-werden

Instagram: Hausbau • Architektur • Podcast (@bauherr_werden) • Instagram-Fotos und -Videos

Homepage: Bauherr werden - bauherr-werden.de

YouTube-Channel: bauherrr-werden.de - YouTube

A.S. Woodworker

Wenn es um Holz geht, sind Interessierte bei André Schwabe alias A.S. Woodworker genau richtig. Der zeigt regelmäßig wie die Arbeit mit dem natürlichen Rohstoff funktioniert und was Mann oder Frau beim Streichen, Ölen, Lasieren sowie der Verlegung von Holzfußböden beachten müssen. Deswegen folgen ihm auch mehr als 38.000 Follower auf seinem Instagram-Kanal. 

Hier geht´s zum Profil und den Channels von A.S. Woodworker

Instagram: A.S. WOODWORKER © (@andre.schwabe) • Instagram-Fotos und -Videos

Homepage: André Schwabe | A.S. WOODWORKER © (andreschwabe.com)

Jonas Winkler

Der gelernte Tischlermeister Jonas Winkler macht seinen rund 158.000 Followern bei Instagram Lust auf das Holzhandwerk. Mit Ideen, Tipps und Tricks rund um das Holz liefert er handwerklich Interessierten viele Inspirationen zum Thema „Möbeleigenbau“. Seine Follower profitieren aber auch vom Testen von Werkzeugen und Co. 

Hier geht´s zum Profil und den Channels von Jonas Winkler

Instagram: Jonas Winkler (@jonaswinkler.official) • Instagram-Fotos und -Videos

Homepage: VLVR: Dein Shop für Qualität in Sachen Holzpflege und Basics

YouTube: Jonas Winkler - YouTube

Podcast: Hör auf Dein Holz! • Ein Podcast auf Anchor

bauprofipreiser

Karl Preiser, der sich auf den Social-Media-Kanälen „bauprofipreiser“ nennt, zielt vor allem auf Häuslebauer und -bauerinnen ab, die sich für den ökologischen Innenausbau interessieren. Als Zimmerer und Lehmbauer zeigt er seinen Followern regelmäßig wie Fußböden zu verlegen sind oder wie eine Wandheizung mit Lehm verputzt werden kann. Nicht ohne Grund folgen ihm auf Instagram über 20.000 Abonnenten. 

Hier geht´s zum Profil und den Channels von bauprofipreiser

Instagram: BAUPROFI-PREISER (@bauprofipreiser) • Instagram-Fotos und -Videos

Homepage: Bauprofi-Preiser – natürlich.smart.

YouTube: Bauprofi-Preiser / LEHMbox® - YouTube

Twitter: Bauprofi-Preiser (@BauprofiPreiser) / Twitter

dachpro

Wer Einblicke und Tipps in das Dachdeckerhandwerk haben möchte, der schaut auf dem Profil von dachpro vorbei. Hier sollen Häuslebauer und -bauerinnen sowie Handwerksunternehmen Inspiration und Anleitungen zum Selber- und Nachmachen finden. Über 26.000 Follower sind bei Instagram regelmäßig dabei. 

Hier geht´s zum Profil und den Channels von dachpro

Instagram: Dach PRO (@dachpro) • Instagram-Fotos und -Videos

Homepage: Dach PRO - Links – Fritz Bedachungen - Ihr Dachdecker für Troisdorf, Siegburg, Sankt Augustin (fritz-bedachungen.de)

YouTube: DACH PRO - YouTube

TikTok: DACH PRO (@dachpro) TikTok

der höfliche & der BAUstein

Das Team aus Fabio Gentile und Julian Stein versorgt interessierte Hausbauende und Handwerker bzw. Handwerkerinnen in ihrem Podcast mit wertvollen Informationen rund um den Hausbau oder die Sanierung. Sei es die Finanzierung des Eigenheims oder die Planung – hier wird jedes Thema angesprochen. Insgesamt haben sie circa 22.000 Podcasts-Downloads zu verzeichnen. 

Hier geht´s zum Profil und den Channels von der höfliche & der BAUstein

Instagram: der Hoefliche & der BAUstein (@der.hoefliche.und.der.baustein) • Instagram-Fotos und -Videos

Homepage: Podcast | der Hoefliche & der [BAU]stein (derhoefliche-derbaustein.de)

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCNZECg3XHByAV4o8Rn3nHIQ/

Podcast: der Hoefliche & der BAUstein | Podcast auf Spotify

der.bauleiter

Knapp 16.000 Followern bei Instagram überzeugt der.bauleiter mit Themen rund um den Hausbau. Daniel Mordass überzeugt dabei nicht nur mit seinen Inhalten, sondern auch mit seinem Fachwissen. Als studierter Bauingenieur und Oberbauleiter für einen Massivhausanbieter weiß er genau, wovon er redet. Deswegen finden seine Follower Einblicke in seinen Berufsalltag, aber auch fachkundiges Wissen und einfache Erklärungen, die jede(r) versteht. 

Hier geht´s zum Profil und den Channels von der.bauleiter

Instagram: Hausbau▪️Baustelle▪️Eigenheim (@der.bauleiter) • Instagram-Fotos und -Videos

Homepage: Der Bauleiter – Hausbau – Baustelle – Eigenheim (der-bauleiter.blog)

Starte deinen Hausbau mit Plan

Unser Hausbaukurs hilft dir dabei dein Bauvorhaben zu planen, kostspielige Fehler zu vermeiden, Mängel vorzubeugen und immer den Überblick über dein Bauvorhaben zu behalten.

Zum Hausbaukurs

Benefits für deinen Hausbau

Vor oder während des eigenen Bauprojekts kann es durchaus Sinn ergeben, regelmäßig bei den Influencern vorbeizuschauen, wenn die Zeit da ist. Bauherren und -herrinnen können zum Beispiel durch die Tutorials oder die Lernvideos der Baufluencer etwas dazu lernen oder von dem Austausch auf dem Profil profitieren. Wer vor dem Bau noch nicht so richtig weiß, wie das eigene Haus später aussehen soll, kann bei den Influencern Inspiration finden. 

Lernvideos, Tutorials oder DIY´s 

Insbesondere für Bauherren und -herrinnen, die ihr Haus größtenteils in Eigenleistung errichten, sind Lernvideos oder Tutorials auf Instagram oder YouTube eine echte Unterstützung. Wenn sie dann noch von Profis aus der Baubranche kommen, ist es ein doppelter Gewinn für die Bauenden. Teilweise können so Kosten eingespart werden, wenn die Arbeiten in Eigenleistung erbracht werden. Auch Do-it-yourself-Videos und Anleitungen zum Bau von Möbeln, Hochbetten oder Ähnlichem können dazu beitragen, dass Hausbaubudget zu entlasten. Allerdings sollten Hausbauende hier klare Grenzen ziehen: An bestimmte Arbeiten sollten nur Profis vor Ort gelassen werden, zum Beispiel wenn es um Elektroinstallationen oder andere Arbeiten geht, die ein großes Know-how und Sicherheitsvorkehrungen bedürfen. 

Austausch und Erfahrungen

„Aus den Fehlern der anderen lernen“ können Bauherren und -herrinnen, wenn sie sich in einem Netzwerk oder auf einer Plattform austauschen. Dafür eignen sich Social-Media-Kanäle besonders gut. Private Hausbauende und auch Handwerksunternehmen geben auf Instagram und Co. Einblicke in Bauvorhaben und dass dort nicht alles fehlerfrei verläuft, ist normal. Wer hier regelmäßig einen Influencer verfolgt oder im Austausch mit anderen ist, der kann von den Inhalten profitieren und so eventuell Fehler vermeiden. 

Produkttests und Empfehlungen 

Klar ist, dass es auf Social-Media-Kanälen Werbung ohne Ende gibt. Schließlich finanzieren sich manche Influencer über diese Art des Marketings. Aber – darunter sind auch teilweise Produkttests und Empfehlungen von Baufluencern, die über die Kooperation mit einem Unternehmen hinausgehen. Bauherren und -herrinnen profitieren hier also davon, dass jemand anderes es bereits getestet und eventuell für gut befunden hat. Das kann bei Heizungsanlagen oder anderen teuren Investitionen von Vorteil sein. Natürlich müssen hier die individuellen Gegebenheiten und Voraussetzungen des eigenen Hausprojektes berücksichtigt werden. 

Inspirationsquelle

Besonders im Architektur- oder Interiorbereich können sich Bauherren und -herrinnen von Influencern inspirieren lassen. Auf den Profilen von Baufluencern lassen sich verschiedene Bautypen, Einrichtungsstile und Co. finden, sodass Bauende sich Ideen für ihr eigenes Haus zusammenstellen können. Vor allem wenn es zu Beginn des Hausbaus noch keine konkreten Vorstellungen über die eigenen vier Wände gibt, kann es Sinn ergeben, sich „influencen“ zu lassen. So kann Mann oder Frau herausfinden, was ihm oder ihr gefällt, was die Wünsche und Vorstellungen sind und wie sie umgesetzt werden könnten.

Veröffentlicht am 
29.4.2022

Ähnliche Artikel

Alle Ratgeber Artikel
Grundrissplanung: 3 Grundrisstypen beim Hausbau

Grundrissplanung: 3 Grundrisstypen beim Hausbau

Finde mit unserem Ratgeber heraus, welcher Grundrisstyp du bist: offener Grundriss, Flur-Grundriss, Raum-zu-Raum-Grundriss, inkl. hilfreicher Tipps

Hausbau: Erste Schritte
Hausbau: News und Trends KW 47

Hausbau: News und Trends KW 47

News und Trends zum Thema Hausbau (KW 47): Bauzinsen wieder im Abwärtstrend?, Solardachziegel, Fertighausbau in Sachsen-Anhalt

Hausbau News
Hausbau: News und Trends KW 46

Hausbau: News und Trends KW 46

News und Trends zum Thema Hausbau (KW 46): Kaminöfen gegen die Energiekrise, Hausbau mit Ladestation fürs E-Auto, Grundstücke in Bayern weiterhin begehrt

Hausbau News